Yoga und Akupressur-Yoga

Yoga wurde in Indien entwickelt und hat sich über mehrere Jahrtausende bewährte.
Es ist eine Methode die durch innere und äußere Übungen zur Harmonie und Einheit führen kann.
Das Wort Yoga kommt aus dem Sanskrit und bedeutet anjochen bzw. anknüpfen an das Ungreifbare, das in jedem von uns wohnt.
Durch Asanas (halten und dehnen), Atmung und Meditation, werden Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht gebracht. Asanas sind Dehnungsübungen die mit abgestimmten Atemtechniken und innerer Konzentration die Nadis (Energiekanäle) und Chakren (Energiefelder) des Körpers mit Energie auffüllen und harmonisieren.
Das Üben kann durch Mantras (gesprochene oder gesungene sich wiederholende Reime), Musik (z.B. Japanische Zen Flöte) und positive Affirmationen unterstützt und vertieft werden.

Indem ich das traditionelle Yoga mit wirkungsvollen Akupressurpunkten und dem freien Geist der Moderne verbinde, habe ich eine zeitemässe Übungsmethode entwickelt.

Meine Übungen verbinden die Herzen unabhängig von Religionen, Glauben und Überzeugungen.
Mystiker und moderne Wissenschaft (Quantenphysik) haben erkannt dass alles im Wandel verbunden ist.
Da nähern sich subjektive (Mystik) Wahrheit und objektive (Wissenschaft) Wahrheit am Horizont der offenen Weite.
 

Ich, Jyoti Uwe Bublies freue mich meine langjährige Erfahrung mit Yoga weitergeben zu dürfen.

 

Jyoti
Jyoti